Ich leihe Ihnen mein Kamel...

Auch wenn Sie nicht an Kamelen interessiert sind, kommen Sie weiter, schauen sie sich um  und erfahren Sie, wer ich bin, was ich für Sie tun kann und wie Sie mich kontaktieren können.Ich freue mich, dass Sie da sind!

Ich möchte Ihnen eine orientalische Geschichte erzählen: 


Ein Vater hat testamentarisch angeordnet, dass die Hälfte seiner Hinterlassenschaft an den ältesten Sohn gehen soll, ein Drittel an den zweiten und ein Neuntel an den jüngsten. Die Erbmasse besteht aber aus 17 Kamelen, und wie die Söhne nach seinem Tod das Problem auch drehen und wenden, sie finden keine Lösung, außer der Zerstückelung einiger Tiere.

 Ein Mullah, ein Wanderprediger, kommt dahergeritten, und sie fragen ihn um seinen Rat. Dieser sagt:"Hier- ich gebe mein Kamel zu den eueren dazu; das macht 18. Du der Älteste, bekommst die Hälfte, also neun. Du der Zweitälteste, bekommst ein Drittel, das macht sechs. Auf dich, den Jüngsten, fällt ein Neuntel, also zwei Kamele. Das macht zusammen 17 Kamele und lässt eines übrig, nämlich meins."

Sagt's, steigt auf und reitet davon."








Wer bin ich?

Mein Name ist Laura K. Chiba, ich bin Dipl. Lebens- und Sozialberaterin und leihe Ihnen mein Kamel, um Ihr Problem besser lösen zu können.

Lebens- und Sozialberatung ...


... ist ein Angebot für Menschen in Problem- und Entscheidungssituationen. Sie trägt dazu bei, belastende oder schwer zu bewältigende Situationen zu erleichtern, zu verändern und einer Lösung zuzuführen